Dienstag, 8. September 2015

Mäuse aus Ton

Für diese Mäuse (ca. 5 cm lang) wurde heller Ton zu einem Ei geformt, wobei anschließend eine Seite mit Daumen und Zeigefinger etwas zusammengedrückt wurde. Aus zwei kleinen Tonkugeln wurden die Mäuseohren geformt, dazu haben die Kinder die Kugeln platt gedrückt und danach mittig auf dem Mäusekörper befestigt. Aus zwei kleineren Kugeln entstanden die Augen und aus einer noch kleineren Kugel die Nasenspitze. Für den Schwanz haben die Kinder Ton zu einer dünnen Schlange ausgerollt und anschließend je nach Vorliebe am Körper befestigt.
Nach dem ersten Brand konnten sie ihre Mäuse mit farbiger Glasur bemalen. Danach folgte ein zweiter Brand.