Donnerstag, 17. Dezember 2015

Lebkuchenmännchen aus Ton

Für unsere Lebkuchenmännchen haben die Kinder zuerst brauenen Ton mit einem Nudelholz ausgerollt. Anschließend wurde der Ton mithilfe einer Lebkuchenform ausgestochen. Mit einer abgerundeten Bleistift-Rückseite haben die Lebkuchenmännchen dann die Augen und die Knöpfe eingedrückt bekommen. Zusätzlich haben die Kinder einen lächelnden Mund angezeichnet. 
Danach wurden die Männchen mit schwarzer Glasur an den Händen, Füßen, Augen und den Haaren glasiert. Zum Aufhängen benötigen die Männchen noch ein Loch, das vor dem Brennen  durchgestochen wird. Nach dem Brand brauchten nur noch kleine Bänder durch die Löcher gezogen werden.