Dienstag, 13. Januar 2015

Schneemann aus Styroporkugeln

Für diesen Schneemann haben wir jeweils 2 größere und 3 kleinere Styroporkugeln verwendet. Die beiden größeren Kugeln wurden mit Kleber zusammengeklebt. Hinweis: Für einen besseren Halt kann zuvor auch ein Zahnstocher in beide Kugeln gesteckt werden.
Eine der beiden kleineren Kugeln wurde mit einer kleinen Säge geteilt. Dann wurden zwei kleine Kugeln als Arme und die geteilten Kugelhälften als Füße angeklebt (bzw. mit Zahnstocher festgesteckt). Der Schal des Schneemanns ist aus Biegeplüsch, ebenso wie der Rand und die Bommel der Mütze. Für die Mütze haben die Kinder farbiges Papier in einem Viertelkreis ausgeschnitten und als Kegel aufgerollt und zusammengeklebt.
Abschließend bekam der Schneemann eine Möhrennase aus Filz sowie Augen, Mund und Knöpfe mithilfe eines Permanentmarkers.