Dienstag, 26. Mai 2015

Schmetterlinge aus Papprollen

Unsere Schmetterlingsrollen... 
Wir haben dazu Toilettenpapierrollen verwendet, es können aber ebenso die eingekürzten Papprollen von Küchenpapier genutzt werden.
Zuerst haben sich die Kinder eine Farbe ausgesucht und die Papprolle innen und außen mit der Farbe bemalt. In der Trockenzeit haben sie sich aus Tapetenkatalogen farbige Tapeten für die Flügel ausgewählt. Diese haben die Kinder mithilfe einer Schablone angezeichnet und zugeschnitten. Aus einer weiteren Tapete haben sie "Augen" für die Flügel geschnitten. Diese wurden mit Bastelkleber auf die Flügel geklebt. Anschließend wurden die Flügel an die Papprollen angetackert. Danach haben die Kinder aus Biegeplüsch die Fühler gebogen, in die Papprolle geklebt und am Ende jeweils mit einer Bügelperle umgebogen. Zum Schluss haben sie die Augen aufgeklebt und das restliche Gesicht angemalt.