Freitag, 15. Juli 2016

Marienkäfer und Kartoffelkäfer aus Papptellern

Für unsere Sommerfenster haben die Kinder diese fliegende Käferparade gestaltet...
Im Vorfeld haben wir uns Fotos von den einzelnen Käfern angesehen. Dann bekam jedes Kind einen Pappteller und Tuschsachen sowie Pfeiffenputzer für die Fühler. Die eine Seite des Tellers haben sie mit roter Tusche bemalt. Nach dem Trocknen bekam der Marienkäfer dann seine schwarzen Pünktchen, den Trennstrich für die Flügel und den Kopf angemalt.  
Beim nächsten Mal wurde auf die Rückseite der Kartoffelkäfer bemalt. Hinweis: Wenn Sie Fühler für die Fensterbilder anbringen wollen, sollten die Köpfe beider Käfer hintereinander / aneinander angezeichnet werden.
Die Kinder haben die Köpfe und dann die Striche für die gestreiften Kartoffelkäfer getuscht. Nach dem Trocknen bekamen die Kartoffelkäfer noch ein typisches "Gesicht" und ihre Fühler aus .
Und schon konnten wir die Käfer an unseren Scheiben anbringen.